EOS 5 D Mark IV Gehäuse

SLR Canon - EOS 5 D Mark IV Gehäuse
  • SLR Canon - EOS 5 D Mark IV Gehäuse
  • SLR Canon - EOS 5 D Mark IV Gehäuse
  • SLR Canon - EOS 5 D Mark IV Gehäuse
Zum Vergrößern bitte Vorschaubilder anklicken
Artikelnr.
645957

Sofort lieferbar

3.499,00 €



Alle Preise inkl. MwSt. (19%) zzgl. Versand

Eigenschaften

Objektivanschluss:
EF Objektive (ausgenommen EF-S und EF-M Objektive)
Modi
E-TTL II Blitzautomatik, manueller Blitz
Mattscheibe
feststehend mit Informationen auf der lichtdurchlässigen LCD-Mattscheibe
Manuelle Scharfstellung
über Objektiv einstellbar
ISO-Empfindlichkeit
Auto 100-32.000 (in Drittelstufen oder ganzen Stufen)
Farbfilter
RGB-Primärfarben
Einstellungen
Automatischer Weißabgleich (Priorität Umgebung, Priorität Weiß), Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht, Weißes Leuchtstofflicht
Pixel gesamt
ca. 31,7 Megapixel
Weißabgleichreihen
±3 Stufen in ganzen Stufen, 3, 2, 5 oder 7 Aufnahmen pro Auslösung., Methode Blau/Bernstein oder Magenta/Grün
Helligkeitsanpassung
manuell: einstellbar in 7 Stufen
Scharfstellung:
TTL-CT-SIR, Erkennung der Phasendifferenzen per speziellem AF CMOS-Sensor
Seitenverhältnis
3:2
Sensorreinigung
EOS Integrated Cleaning System
Spiegel
teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel
Sucher
Dachkantprisma
Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang
Ja
Tiefpassfilter
integriert, feststehend
Vergrößerung
ca. 0,71fach 3
Weißabgleich
automatischer Weißabgleich über Bildsensor
Beschichtung
Anti-Reflexion und Anti-Schmutz Verwendung von gehärtetem Glas
Verschluss
elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
AF-Messfeldanzeige
Einblendung im Sucher und in Schnelleinstellungsbildschirm
Bildfeldabdeckung
ca. 100 %
AF-Arbeitsbereich
LW -3 bis 18 (bei 23 °C und ISO 100)
AF-Hilfslicht
über ein spezielles Speedlite (optional erhältlich)
AF-Messwertspeicherung
durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte oder der AF-ON Taste im Modus One-Shot AF. Mit auf AF-Stopp oder AI-Servo konfigurierter Taste
AF-System/-Messfelder
61 AF-Messfelder / davon 41 Kreuzsensoren inkl. 5 Dual-Kreuzsensoren (1:2,8) und 61 AF-Messfelder / davon 21 Kreuzsensoren bei 1:8 1
Anti-Flacker-Aufnahmen
Ja. Flacker-Erkennung bei einer Frequenz von 100 Hz oder 120 Hz. Dabei kann die maximale Geschwindigkeit für Reihenaufnahmen abnehmen.
Auslöser
elektromagnetischer Softauslöser
Austrittspupille
ca. 21 mm (ab Okularmitte)
Belichtungskorrektur
±5 Blenden in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB)
Belichtungsreihen (AEB)
± 3 LW in halben oder Drittelstufen
Blitzschuh/Kabelkontakt
ja/ja
AF-Funktionen
One-Shot, AI Focus AI Servo AF
Custom Weißabgleich
ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden
Blitzsynchronzeit
1/200 Sek.
Blitzbelichtungsspeicherung
Ja
Blitzbelichtungsreihen
ja, über kompatiblen externen Blitz
Blitzbelichtungskorrektur
+/- 3 LW in in Drittelstufen mit Speedlite EX Blitzgeräten
Bildsensor
CMOS-Sensor (36 x 24 mm)
Bildfeldabdeckung (vertikal/horizontal)
ca. 100 %
AE-Speicherung
automatisch: in One-Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung. manuell: über die AE Lock-Taste in den Modi P, Tv und Av
Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal)
ca. 170° vertikal und horizontal
Brennweite
abhängig vom EF Objektiv; kein Brennweitenumrechnungsfaktor da Vollformatsensor
LC Display
8,10cm (3,2 Zoll) Clear View LCD II mit ca. 1.620.000 Bildpunkten
Pixel effektiv
ca. 30,4 Megapixel
Dioptrienausgleich
-3 bis +1 m-1 (Dioptrien)

Beschreibung

Egal was Sie aufnehmen – die EOS 5D Mark IV bietet durchgehend professionelle Leistung und kompromisslose Bildqualität.

Vieles Bewehrtes wurde im neuen Flaggschiff übernommen: So bietet die neue 5D Mark IV ein robustes und kantenloses Magnesiumgehäuse, einen großen und mit 3,2 Zoll hochauflösenden Touchscreen auf der Rückseite, einen hellen optische Sucher sowie zahlreiche Direkttasten für schnellen Zugriff. Kenner der EOS-Reihe kommen daher sofort zurecht.
Mit 885 Gramm im einsatzbereiten Zustand wiegt die DSLR überraschend wenig. Gespart hat der Hersteller dennoch nicht: Der Kleinbildsensor löst mit rund 30 Megapixeln etwa acht Megapixel höher auf als der des Vorgängermodells.
Eine weitere Neuerung ist die Dual-Pixel-Technologie. Die EOS 5D Mark IV nutzt diese zum einen für die Kontrast-Autofokusmessung, was in der Praxis zu einer schnelleren Scharfstellung im Live-View-Modus führt. Außerdem lässt sich durch den Modus »Dual Pixel RAW« eine nachträgliche Schärfeumlagerung realisieren. Wer schon mal bei seinem Modell auf die Wimper statt auf die Iris fokussiert hat, kann das nun in der Nachbearbeitung korrigieren. Die nötige Software liefert Canon mit.
Darüber hinaus punktet die neue Canon 5D Mark IV mit einem stark verbesserten Videomodus, in dem echte 4K-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde ermöglicht werden. Passende Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer sowie eine externe 4K-Ausgabe via HDMI sind selbstverständlich vorhanden.
Für Serienaufnahmen bietet die Canon eine Bildfrequenz von 7 Bildern pro Sekunde bei hoher Auflösung. Die Bildqualität der 30 Megapixel gist auch bei hohen ISO-Werten hoch. Extras wie WLAN, Touchscreen und GPS sind ebenfalls an Bord und komplettieren die Profi-SLR-Kamera.



vorheriges Produkt

nächstes Produkt

zurück zur Übersicht